50 Jahre jung

DeutschlandDeutschland - Reisenummer 2017-230
25.10.2017 bis 29.10.2017 (5 Tage)

„Luther 2017“ - 500 Jahre Reformation: Luther erleben im Ursprungsland der Reformation

„Luther 2017“ -  500 Jahre Reformation: Luther erleben im Ursprungsland der Reformation

„Seid gegrüßt, edle Leut!“ – unternehmen Sie mit uns eine spannende Reise ins Mittelalter, auf den Spuren des Reformators Martin Luther. 2017 jährt sich Luthers Thesenanschlag zum 500. Mal. Diese exklusive Reise zeigt Ihnen das breite Spektrum der Reformation. Als Luther 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg schlug, hatte dies ungeahnte Folgen. Es war eine Tat, die alles verändern sollte – das alltägliche Leben, die Kunst und Literatur, die Politik und vor allem die Kirche. Wer war dieser Luther, was waren seine Beweggründe für seinen Thesenanschlag? Freuen Sie sich auf eine Reise nach Thüringen und Sachsen-Anhalt, wo Luther gelebt und gewirkt hat, wo er noch heute hautnah erlebbar ist.

1. Tag: Erfurt mit Augustinerkloster
Bequeme Anreise nach Erfurt. Vom einstigen Reichtum der mittelalterlichen Handelsstadt zeugen noch heute zahlreiche Renaissance- und Fachwerkhäuser. Während einer Stadtführung in der hübschen Altstadt sehen Sie den Fischmarkt mit dem Rathaus, die einzigartige Krämerbrücke mit ihren pittoresken Häusern und Geschäften sowie den monumentalen Domhügel mit Severikirche und Dom, wo Luther 1507 zum Priester geweiht wurde. Ein Besuch des Augustinerklosters, in dem Luther von 1505 bis 1511 als Mönch lebte, schließt Ihren Stadtrundgang herrlich ab. Anschließend Fahrt zum Hotel Radisson Blu in Erfurt (2 Nächte).

2. Tag: Wartburg & Eisenach
Am Vormittag besuchen Sie die Wartburg, eine der eindrucksvollsten und bedeutendsten Burganlagen Deutschlands. 1521/22 lebte Martin Luther unter kurfürstlichem Schutz auf der Burg, als Junker Jörg übersetzte er das Neue Testament ins Deutsche. Nach einer Burgführung mit Lutherstube und Festsaal entdecken Sie Eisenach während einer Stadtführung mit Bachhaus, Rathaus, Lutherhaus, Residenz und Stadtkirche. Seien Sie überrascht von einer wunderschönen mittelalterlichen Baukunst.

3. Tag: Torgau – Katharina Luther
Auf dem Weg nach Halle lernen Sie Torgau kennen. Schon Luther war von der Schönheit dieser Stadt angetan, aber auch von Katharina von Bora, die eng mit der Elbestadt verbunden war. Luthers Ehefrau war sein „Morgenstern“, eine gestandene Frau, die selbst Bier braute. Mit Ihrer Stadtführerin gehen Sie auf Entdeckungstour durch die hübsche historische Altstadt mit über 500 Baudenkmälern. Sie sehen das prunkvolle Schloss Hartenfels, die von Luther geweihte Schlosskirche sowie den Markt, der vom schmucken Rathaus und sehenswerten Renaissancehäusern gesäumt ist. Zum Abschluss besuchen Sie das Katharina von Bora –Wohnhaus, heute Gedenkstätte und Museum für die „Lutherin“. Weiterfahrt nach Halle an der Saale (2 Nächte).

4.Tag: Halle & Eisleben
Stadtführung in der sehr sehenswerten Altstadt von Halle. Wir zeigen Ihnen u.a. den Dom, die Oper und das Händeldenkmal am hübschen Marktplatz. Anschließend besuchen Sie die Marktkirche, in der Luther mehrmals predigte. Die Krypta birgt Luthers Totenmaske und die Marienbibliothek, die größte evangelische Kirchenbibliothek Deutschlands, präsentiert verschiedene Lutherbibeln mit Notizen von der Hand des Reformators. Sie sehen auch die eindrucksvolle Moritzburg, von der Kardinal A. von Brandenburg, nach dem Papst der höchste kirchliche Würdenträger, fast 30 Jahre regierte. Den aufwendigen Lebensstil finanzierte der mächtigste Gegenspieler Luthers mit den Einnahmen aus dem Ablasshandel. Es geht weiter zur Lutherstadt Eisleben, wo der Reformator 1483 das Licht der Welt erblickte und 1546 auch starb. Stadtführung mit der St.Petri-Pauli-Kirche (Taufkirche Luthers) und Besuch des Lutherhauses.

5. Tag: Lutherstadt Wittenberg
Fahrt zur Lutherstadt Wittenberg mit gemütlicher Altstadtführung. Vom Lucas Cranach-Wohnhaus (Maler und Freund Luthers) spazieren Sie zur Universität sowie zum Marktplatz mit dem Renaissance-Rathaus. Natürlich sehen Sie auch die Schlosskirche (Außenbesichtigung), an deren Tür Luther 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel anschlug und damit die Reformation auslöste, die Luthereiche sowie die Lutherhalle, das weltgrößte Museum über die Geschichte der Reformation. Im Anschluss geruhsame Rückreise nach Schleswig-Holstein.


Leistungen:

  • Busreise und Rundfahrten im Luxus-Reisebus der Royal Class
  • 4x Hotelübernachtung (gute Mittelklasse) mit Frühstücksbuffet
  • Kulturförderabgabe Erfurt
  • o.a. Stadtführungen mit Besichtigungsprogramm (Eintrittsgelder sind exklusive)
  • Eintritt & Führung Wartburg
  • 5 Treuepunkte


    Durchführungsgarantie ab 16 Personen.


    Zustiege:

  • Bad Segeberg - ZOB
  • Bordesholm - ehem. Kistenfabrik (Fa. Freese)
  • Flintbek - Haltestelle an der B4
  • Gettorf - ZOB
  • Hamburg - ZOB
  • Hamburg-Othmarschen - S-Bahn-Station
  • Kaltenkirchen - Pendlerparkplatz
  • Kiel - Busparkplatz Kaistrasse / Höhe Gablenzbrücke
  • Lübeck - Beim Retteich
  • Molfsee - Haltestelle beim Freilichtmuseum
  • Neumünster - Betriebshof (PKW-Parkplatz)
  • Rendsburg - ZOB


  • Reisepreis

    449 EUR je Person, Einzelzimmerzuschlag 98 EUR



    Diese Reise jetzt reservieren

    Druckansicht


    Zurück zum Reiseziel Deutschland


    Sie haben noch Fragen zu dieser Reise? Rufen Sie uns an:
    Möller's Reisedienst, Telefon 04321 / 9377-0


    Reise Schnellsuche

    Reiseziel:



    Reisezeitraum:

    von



    bis



    Finden >>
    Detailsuche >>

    Katalog für zu Hause
    Das Möller Reisebuch Holen Sie sich unser Reiseangebot ins Wohnzimmer.

    Weiter >>